Zahntechniker Innung Kassel

Zahntechniker Innung Kassel Marburg Fulda
Qualität und Ästhetik aus Meisterhand

Herzlich Willkommen

Hier finden Sie alles Wissenswerte und Neue über unsere Zahntechniker Innung Kassel, aber auch Informationen über unsere verschiedenen Aktionen, Neuigkeiten und Lehrgänge.

Viel Spaß dabei wünscht Ihnen

das Team der Zahntechniker Innung Kassel


LIVH-Versammlung votiert einstimmig für Datenerhebung

Die Anwesenden der LIVH-Versammlung am 04.08.2017 im Hotel Esperanto in Fulda votierten einstimmig für eine Datenerhebung unter allen gewerblichen Dentallaboratorien in Hessen. Die Datenerhebung ist notwendig, um für die anstehenden Vertragsverhandlungen zu den Preisen für zahntechnische Leistungen im GKV-Bereich für 2018 eine ausreichende und belastbare Datenbasis zu erhalten.

Den erarbeiteten Fragenbogen können Sie ganz bequem auf Ihrem PC ausfüllen, ausdrucken und an die Geschäftsstelle des LIVH in 60325 Frankfurt am Main, Kettenhofweg 14-16 senden. Der Fragebogen ist so konzipiert, dass er gerne auch anonym versandt werden kann.

Auch Nicht-Innungsmitglieder sind herzlich dazu eingeladen, sich an dieser Aktion zu beteiligen, denn schließlich verhandelt die LIVH-Kommission auch für sie.

Unter den nachfolgenden Downloads finden Sie zum Einen den ausfüllbaren Fragebogen als PDF-Dokument und zum Anderen, ebenfalls als PDF-Dokument, zwei Beispiele (sowohl für eine GmbH als auch für ein  Einzelunternehmen) um eine gewisse Orientierung zu haben.

Da die Fragebögen auch postalisch versandt werden, finden Sie hier ebenfalls als PDF-Dokument das dort mitversandte Anschreiben als Information.

Für Ihre Teilnahme und eine zeitnahe Rücksendung dankt Ihnen der Vorstand der Zahntechniker-Innung Kassel ganz herzlich.


Neue Abrechnungsbestimmung beim NEM-Verarbeitungsaufwand

Alles zur neuen Abrechnungsbestimmung bei der Verarbeitung von NEM erfahren Sie als Mitgied der ZIKS im internen Bereich unter der Rubrik "BEL-/BEB-Abrechnung" oder unter "Was gibt's Neues".

Als Mitglied der Zahntechniker-Innung Kassel sind Sie Ihren Mitbewerbern immer mindestens eine Nasenlänge voraus!!!


04.08.2017 - Info-Veranstaltung des Landesinnungsverbandes Zahntechnik Hessen

 

Der Landesinnungsverband Zahntechnik Hessen lädt alle Mitglieder der Zahntechniker-Innungen Kassel und Rhein-Main sowie alle zahntechnischen Nicht-Innungsbetriebe zu einer Informationsveranstaltung am 4. August 2017 in das Kongress- und Kulturzentrum Esperanto (Esperantoplatz) in Fulda ein. Die Veranstaltung beginnt um 14.00 Uhr und dauert ca. 2 Stunden.

Die Verhandlungen zu den Preisen für zahntechnische Leistungen im GKV-Bereich 2018 werden voraussichtlich erneut im November diesen Jahres stattfinden. Der Landesinnungsvorstand schätzt diese Verhandlungen als noch schwieriger ein, als in der vergangenen Jahren und möchte Sie über den Stand der Vorbereitungen informieren sowie mit Ihnen die weitere Vorgehensweise diskutieren.

Bitte senden Sie Ihre Einladung mit Ihrer Teilnahmebestätigung umgehend zurück, damit die organisatorischen Details der Veranstaltung zeitnah abgeschlossen werden können.

Das Kongress- und Kulturzentrum Esperanto liegt in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof in Fulda.

Auch mit dem Auto erreichen Sie es sehr einfach über die A7 (Abfahrt Fulda-Nord, B27, Magdeburger Straße oder Abfahrt Fulda-Mitte und die Petersberger Straße stadteinwärts). Im Bereich des Esperanto stehen ausreichend Parkflächen (auf der „Ochsenwiese“ und in zwei Parkhäusern) zur Verfügung.

Der Landesinnungsvorstand freut sich auf Ihre Teilnahme und wünscht Ihnen eine gute Anreise.


Die Zahntechniker-Innung Kassel hat einen neuen Vorstand

Nach einer über 20-jährigen, erfolgreichen Tätigkeit als Obermeister der Zahntechniker-Innung Kassel gab Horst Fehr in der Jahreshauptversammlung, die gestern Abend in Kassel stattfand, sein Amt an seinen Nachfolger ab.

Mit ihm gaben auch der stellvertretende Obermeister Karlheinz Sättler, Schriftführer Jürgen Seelig und Beisitzer Eugen Dreidt ihre Vorstandsämter auf.

Die anwesenden 27 Innungsmitglieder wählten mit sehr großer Mehrheit Raoul Gerhold (Rappe Zahntechnik GmbH) in das Amt des Vorsitzenden des Vorstandes der Zahntechniker-Innung Kassel.

Reinhard Tenor wird für die nächsten drei Jahre das Amt des stellvertretenden Obermeisters begleiten. Alles in allem hatten die einzelnen Wahlgänge eine deutliche Verjüngung des Vorstandes zur Folge.

Neben Marco Rauthe, der als Ausbildungswart wieder gewählt wurde, komplettieren Jörg Pfleger (Prima Denta Zahntechnik GmbH Fulda), Rolf Semmler (Hartl GmbH, Dentale Technologien Kassel) und Rainer Lippe (Rehadent GmbH, Kassel) den Vorstand.

Ein ausführlicherer Bericht folgt.


Die Innung

In eigener Sache - Der Mehrwert einer Innungsmitgliedschaft

Mit der Fertigstellung dieser neuen Homepage der Zahntechniker-Innung Kassel (ZIKS) hat der Vorstand eines seiner Vorhaben umgesetzt, dass vor allem auch Nicht-Innungsmitgliedern Lust auf die Innungszugehörigkeit machen soll.

Die Mitgliedschaft in der ZIKS sollte nach den Vorstellungen ihres Vorstandes einen echten, spürbaren, begreifbaren Mehrwert mit sich bringen. Jedes Mitglied sollte künftig das gute Gefühl haben, hier für seinen Innungsbeitrag sehr gut aufgehoben zu sein.

Mehr zum Mehrwert einer Mitgliedschaft

Die Zahntechniker-Innung Kassel freut sich über zwei neue Mitglieder

Der Vorstand der Zahntechniker-Innung Kassel freut sich über zwei neue Innungsmitglieder.

Wir begrüßen in unserer Innungsgemeinschaft ganz herzlich:

Zahntechnikermeister Andreas Wissel aus Melsungen und die Rehadent GmbH aus Kassel.

Die vom Vorstand initierte Aktion "Mehrwert einer Innungsmitgliedschaft" bringt jedem Innungsmitglied zählbare, informative und finanzielle Vorteile. Werden auch Sie Mitglied unserer Innung. Den in die ZIKS investierte Beitrag erhält man auf vielfältige Weise zurück - nutzen Sie unser Angebot!! 

Hier sparen Mitglieder der ZIKS

Bitte beachten Sie das neueste Angebot unseres Kooperationspartners carfleet24!!!!

Nur als Mitglied der Zahntechniker-Innung Kassel können Sie diesen Vorteil nutzen. Näheres zu dem unten aufgeführten Angebot finden Sie im internen Bereich unserer Internetseite unter der Rubrik Pools/Einkauf (dr).

Jetzt größere Rechtssicherheit beim Antikorruptionsgesetz im Gesundheitswesen

Die Bundeszahnärztekammer (BZK) hat in Zusammenarbeit mit der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV) einen Ratgeber für die Zahnarztpraxen in Deutschland veröffentlicht. Dieses 26-seitiges Papier trägt den Titel: "Rechtsgrundlagen und Hinweise für die Zahnarztpraxis - Bestechlichkeit und Bestechung im Gesundheitswesen".

U.a. findet man dort allgemeine Erläuterungen zu den neuen Korruptions-Straftatbeständen und Fallkonstellationen. Die Fallbeispiele geben hilfreich Auskuft über all das, was an eine Zahnarztpraxis und ein Dentallabor beachten müssen, um nicht straffällig zu werden.

Die Zahntechniker-Innung Kassel hat schon vor Monaten auf die Problematik im Zusammenhang mit der neuen Gesetzgebung hingewiesen und sieht sich in weiten Teilen bestätigt. Nähere Einzelheiten aus dem Papier der BZÄK finden unsere Innungsmitglieder im internen Bereich unter der Rubrik "Recht"!

Wer Mitglied der Zahntechniker-Innung Kassel ist, ist immer top informiert und seinen Mitbewerbern immer mindestens einen Schritt voraus!!!!

 

 

 

 

 

 

Ausbildung

Ausbildung von A bis Z

Du hast Interesse am Beruf des Zahntechnikers/der Zahntechnikerin?

Hey, das ist sehr gut.

Es gibt keinen anderen Beruf, der so viele unterschiedliche Tätigkeiten anderer Berufe in sich vereint.
Einerseits lernst Du als Zahntechniker/Zahntechnikerin ein Handwerk, bei dem es sehr auf Deine Fingerfertigkeit ankommt.

Weiterlesen …

Klarstellung zur Abrechnung der Versandkosten

Zur Abrechnung der Versandkostenpauschalen zu den BEL-Leistungsnummern 933 0 und 933 8 gibt es jetzt eine Klarstellung des Gemeinsamen Ausschusses.

Die Mitglieder der Zahntechniker-Innung Kassel finden dazu einen ausführlichen Artikel im internen Bereich entweder unter der Rubrik "Was gibt's Neues" oder unter "News".

Mit der Zahntechniker-Innung Kassel sind Sie Ihren Mitbewerbern immer mindestens eine Nasenlänge voraus!!

Zahnersatz für Flüchtlinge - ein neues Problem tut sich auf

Abrechnung von Zahnersatz für Flüchtlinge, Asylbewerber oder anerkannte Asylanten

Die Flüchtlingsproblematik hat nun auch Zahnärzte und Dentallabore erreicht.

Was macht man als Laborinhaber, wenn ein Kunde eine prothetische Versorgung für einen Flüchtling nachfragt?

Die wichtigsten Antworten hierzu finden die Mitglieder der Zahntechniker-Innung Kassel im internen Bereich dieser Internetseite unter der Rubrik „Was gibt’s Neues“ oder unter "News".(dr)

Viele Vorteile bei "proDente" nur für Innungsmitglieder

Unser Kooperationspartner, die Initiative proDente, stellt für alle Mitglieder der Zahntechniker-Innnung Kassel umfangreiches und vor allem kostenfreies Werbematerial für Labor und Zahnarztpraxis zur Verfügung.

Näheres dazu und zu dem zum fünften Mal von proDente ausgeschriebenen Kommunikationspreis 2017 erfahren Sie im internen Bereich dieser Internetseite unter der Rubrik "VDZI und proDente".